Wie man einen Rhabarberkuchen mit Haferbelag macht


Braten Sie den Hafer in einer Pfanne.

Sobald der Hafer geröstet ist, aus der Pfanne nehmen. Die Butter und die Rhabarber in die Pfanne geben.

Die Rhabarber weich machen.

Fügen Sie 150 ml des gerösteten Hafers hinzu.

Fügen Sie auch flüssigen Honig hinzu.

..als auch Zimt.

Zusammen rühren, dann von der Hitze wegziehen.

In einer Schüssel Eier und Zucker mit einem Handmixer mischen.

Wie so.

Wenn es weiß und locker ist, hören Sie auf zu wischen.

Fügen Sie die Butter hinzu. Ich habe eine Sorte verwendet, die eine Mischung aus Butter und Rapsöl ist.

Rühren.

In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver mischen. Sieben Sie die Mehlmischung vorzugsweise, bevor Sie sie in die Schüssel geben.

Nochmals mischen.

Eine Kuchenform einfetten (ich habe auch Pergamentpapier verwendet, da sich die Teflonschicht ablöst, ich möchte keine überraschenden Zutaten im Kuchen haben).

Den restlichen Hafer (50 ml) auf den Boden der Pfanne streuen.

Den Hafer mit dem Kuchenteig bedecken.

Den Teig gleichmäßig in der Kuchenform verteilen.

Auf den Teig Rhabarber und Hafer streuen. Im Ofen 20 Minuten backen.

Wie Sie sehen können, sind die meisten Rhabarber in den Kuchen gesunken. Es spielt keine Rolle; Der Geschmack ist der gleiche, aber ich empfehle, mehr Rhabarber zu verwenden. Sagen wir 300 Gramm statt 200.

Hau rein!


Schau das Video: Rhabarberkuchen mit Rührteig. versunkener Rhabarberkuchen


Vorherige Artikel

Wie man hausgemachte Croissants für den Anfänger macht

Nächster Artikel

Wie man trinidadian callalloo macht